Erfahrung mit Hypnose

Welche Erfahrung und Erfahrungsberichte haben meine Klienten mit der Hypnose und Selbsthypnose gemacht?

Meine Klienten berichten auf den folgenden Seiten welche ganz persönlichen Erfahrungen sie mit Hypnose in meiner Praxis oder durch Onlinecoachings erlebt haben. Sie schildern offen, wie sich ihr Leben durch die Hypnose, Selbsthypnose und Hypnosebehandlung zum Positiven verändert hat, und sie lassen dich an ihren Erfahrungen teilhaben.

Wenn auch du deine eigenen Erfahrungen mit Hypnose erleben möchtest, und vorher noch Fragen hast, so kontaktiere mich gerne. Ich freue mich über jeden Menschen, der neugierig oder skeptisch ist und später seine eigenen, positiven Erfahrungsberichte mit Hypnose weitergeben kann.

Sportlicher werden und mehr Selbstbewusstsein durch Selbsthypnose

Bis ich mir einen Vortrag über Klinische Hypnose angehört hatte, war ich dem Thema gegenüber eher skeptisch.

Im Winter kam immer mehr der Wunsch in mir auf mehr für meine Fitness zu machen. Mehr bewegen und gesünder ernähren.

Aber da war es noch „Popokalt“. Dann sind wir in den Urlaub gefahren und ich hatte mir mein Sprunggelenk gebrochen. 6 Wochen Krücken. Mit der Bewegung war es da erstmal hin.

Bis vor kurzen kannte ich auch Sven Büdding und Nadine Deniese nicht. Bis sie zu mir kamen und neue Bilder für Ihre Homepage machen wollten. Wir haben dann auch über mich und meine Wünsche gesprochen. Sie haben mir angeboten mir bei der Selbsthypnose zu helfen und zu therapieren. Ich muss sagen, ich bin so begeistert. Anstatt mit dem Auto bis nach Rhede in 10 Minuten zu fahren, fahre ich bei kleinen Besorgungen und guten Wetter jetzt 20 Minuten mit dem Rad. Und, es geht. Durch meine eigene Motivation und durch die Hilfe von Nadine und Sven. Meine Ernährung hat sich auch geändert. Süßigkeiten, wovon ich mich teilweise ernährt habe, brauch ich nicht mehr. Jetzt greif ich öfter zu Obst und Gemüse und ernähre mich bewusster. Danke das ich Euch kennenlernen durfte. ?

Da war mir jetzt einfach mal nach ?

Junge Mutter Mitte 30

Endlich nicht mehr über Essen und Sport nachdenken, sondern wieder nach meinem Gefühl handeln

Bis ich mir einen Vortrag über Klinische Hypnose angehört hatte, war ich dem Thema gegenüber eher skeptisch.

Ich glaubte nicht, dass Hypnose mir in irgendeiner Hinsicht bei meinen Schlafstörungen oder anderen Problemen helfen könnte.

Doch als Nadine und Sven dann anfingen, die Unterschiede zwischen Show-Hypnose und Klinischer Hypnose zu erklären, wurde ich neugierig.

Alles, was sie sagten, klang so sinnig und eigentlich ganz simpel. Demnach habe ich mir einen Termin bei Nadine geben lassen und war positiv überrascht. Die Gerüchte, dass man nicht mehr der Herr seiner Selbst wäre und zu irgendetwas gezwungen werden würde, trafen natürlich nicht ein und bestätigten die Vorurteile. Ganz im Gegenteil – man bekommt alles mit und lernt, richtig in sich hineinzugehen und alles aus einer anderen und intensiveren Perspektive wahrzunehmen. Nadine hat mich quasi nur geleitet, mein Unterbewusstsein hervorzurufen und mich an Dinge zu erinnern, die ich verdrängt hatte und Dinge vielleicht anders als sonst zu sehen.

Mithilfe der Selbsthypnose, die man Zuhause oder überall anders auch durchführen kann, komme ich meinen Zielen immer einen Schritt näher.

Mir persönlich hat die Klinische Hypnose sehr geholfen und ich bin fest davon überzeugt, dass man damit alle „Probleme“ angehen und meistern kann – solange man es auch selbst wirklich will!

Junge Frau Anfang 20

Essprobleme (machte u.a. extrem viel Sport, um danach essen zu können)

Ich war anfangs wirklich sehr skeptisch ob das alles so klappen würde. Aber ich wurde sehr herzlich von Nadine und in toller Atmosphäre empfangen.

Durch gezielte Tipps, Übungen und Verknüpfungen hat Nadine mir gezeigt, wie ich selbst wieder die Führung über mich und mein Handeln übernehme. Sie war wirklich eine große Hilfe und wenn ich wieder in ähnliche Situationen kommen, werde ich den Weg zu ihr gern wieder suchen. Ein großes Danke an dich ☺.

(Junge Frau Anfang 20)

Viiiiiiel Essen um Emotionen zu verändern - ohne Chips ging gar nichts

Wie du weißt, war viiiel Essen und vor allem Chips bis vor einigen Wochen ein lebenswichtiger Bestandteil in meinem Leben. Du hast mir durch die Hypnose geholfen, einige Dinge klarer zu sehen:

Ich weiß jetzt, das Abnehmen nicht nur Willen Sache ist. Wie bei mir hatte mein Essen eher etwas mit meinen Emotionen zu tun, dass ich der Frustesser, Lustesser und auch Belohnungsesser war. Dadurch, dass ich mir inzwischen durch Selbsthypnose diese gute Gefühle selber auslösen kann – hätte ich niiiiiemals für möglich gehalten – sind mir mittlerweile Chips und Co. völlig egal. Ich habe es bereits zu sämtlichen Gelegenheiten ausprobiert und bin befreit vom Drang, nicht widerstehen zu können.

Die beste Erkenntnis ist:

Ich muss auf nichts verzichten, da ich nichts vermisse!

Vielen Dank nochmal und liebe Grüße aus Legden

PS: Ich hab mir vor einigen Tagen mal aus Jux eine Kalorienzähl-App aufs Smartphone geladen, nur so zur Kontrolle: geht gar nicht! voll Stress, immer darauf zu achten und ich war genervt und ständig gedanklich mit dem Thema Essen beschäftigt. Die App wurde nach wenigen Tagen gelöscht ! Ich mach weiter mit der Selbsthypnose, bin wesentlich relaxter und esse weniger, top!!!

(Junge Mutter)

Wieder glücklich und zufrieden werden

Hallo liebe Nadine, Ich habe mich zu den Coachings bei dir entschieden, da ich es aufregend fand, was du mir über die Wirkung der Selbsthypnose erzählt hast, muss aber auch gestehen, dass ich sehr skeptisch war.

Ich hatte mich beim Sport verletzt, und hatte viel Zeit mit meinen Gedanken, da ich für eine lange Zeit krankgeschrieben war. Meine Gedanken, Ängste und Emotionen habe ich Jahrelang zurückgehalten, beiseitegeschoben und ignoriert. Mich mit anderen Dingen abgelenkt um nicht darüber nachzudenken, was meine Zukunft für mich bereithalten könnte. Naja in die Zukunft sehen kann ich heute nun nicht, aber heute weiß ich zumindest schon mal was ich nicht will, und was mich glücklich macht. Wie habe ich die Coachings empfunden?

Ich muss sagen, dass ich mit einem sehr skeptischen Gefühl zum ersten Coaching hingegangen bin. Auf was lasse ich mich da ein? Gackere ich wie ein Huhn auf Befehl? Ich mag es nicht, wenn ich die Kontrolle über mich verliere und andere mich sehen, wenn ich in einer Lage bin in der ich nicht Herr über mich bin.

Da ich dir aber vertraut habe und es auch noch immer tue, habe ich mich darauf eingelassen, da ich was bewegen wollte in mir und nicht weiter wußte. Als erstes hat mir Nadine erklärt was sie mit mir macht, und dass ich nicht wie ein Huhn gackern werde, und vor allen Dingen, dass ich alles bewußt im Kopf miterlebe.

Genauso war es dann auch. Mit gezielten Worten und Erzählungen hat sie mich in meine eigene, angenehme Traum-/ bzw. Gedankenwelt geführt, ähnlich wie beim Tagträumen. Ich hatte aber stets das Gefühl jederzeit die Augen auf machen zu können, wenn mir etwas zuviel wurde. Zwischendurch musste ich davon auch Gebrauch machen, da einige negative Gefühle zu stark wurden. Durch gezielte Fragen von ihr nach angenehmen Erlebnissen habe ich mich in einer angenehmen Atmosphäre mit meinen Gedanken befunden.

Sie hat mir durch gezielte Fragen und Anregungen z.B. durch Asterix und Obelix und andere meiner Kindheitshelden, negative Gedanken, schlechte Gefühle usw. lösen lassen. Alles war bunt und wie in einem Comic. Für mein Gehirn fühlte es sich an, als hätte ich diese Probleme oder Ängste selber und reell gelöst, und somit wurde es ein Teil meiner Erinnerung. Nach dem ersten Coaching fühlte ich mich gut, richtig gut, verdammt gut und glücklich.

Das „Training“ von Nadine habe ich täglich und in der ersten Zeit sehr intensiv gemacht, und mich Zuhause hingesetzt und mich selber in einen angenehmen Tagtraum versetzt. Die erste Zeit war es sehr schwierig sich darauf zu konzentrieren, aber schon nach einigen malen klappte es sehr gut und ich hatte einige sehr schöne und witzige Erlebnisse mit meinem Kopf 😉 Beim zweiten Coaching mit Nadine war es dann nicht mehr so bunt und ich war erst ein wenig enttäuscht. Meine Fantasie hat aber schnell begriffen, dass mein Gehirn nicht mehr Comics brauchte, sondern dass ich die Sachen selber und mit realen Menschen lösen kann, dass ich meine Bühne und ihre Haupt- und Nebendarsteller und Zuschauer selber wählen kann. Die Selbsthypnose ist für mich eher wie ein Tagtraum beim dösen, in dem ich aktiv Dinge bewältige. Man muss sich aber auch selber mit schönen Gedanken und Erlebnissen im Kopf belohnen und diese verankern, denn kein Mensch kann alle Probleme auf einmal und ohne Rückhalt und Basis lösen.

Nadine hat mir einen Weg gezeigt meine Probleme selber in die Hand zu nehmen!

Ich muss zugeben, dass es zu Anfang sehr viel Selbstdisziplin fordert sich täglich mehrmals in die Fantasiewelt zu begeben. Aber es hat sich für mich gelohnt. Ich bin zwar noch nicht ganz im Reinen mit mir, aber halt noch nicht. Es hat für mich ein neuer glücklicherer, besserer Lebensabschnitt angefangen.

Liebe Nadine, ich Danke dir von ganzem Herzen!!!

Der Wunsch weniger Zucker zu essen

Hallo, liebe Nadine, Ich möchte Dir kurz über meine Erfolge berichten, mein Alltag funktioniert, wie gewünscht, fast ganz ohne Zucker, am Wochenende das Stück selbstgebackener Kuchen wird zelebriert, überhaupt das Thema „Selbermachen“ ist für mich noch viel mehr zur Selbstverständlichkeit geworden.

Naschen zwischendurch, zuhause und im Laden ist für mich kein Bedürfnis mehr. Ausgenommen eine kleine Geschmacksprobe von neuen Käsesorten, um mitreden zu können. Falls ich abends noch „Gelüste“ habe – Kohlrabi-Schnitzel, ein Apfel oder eine Handvoll Trockenfrüchte tun es auch, ich kann beim Einkaufen an Schoki und Pralinen vorbeigehen (ohne ein Verlangen). Mein Mann hatte eine große Tüte, von mir früher gern gegessener Geleelakritze mit Zucker ummantelt, im Auto liegen – ich hab 2 probiert, das war es, zu viel Zucker und Mist darin, brauch ich nicht. Das Beste ist, knapp 3 Kilo sind inzwischen weg, es geht langsam – aber ich freue mich, jetzt 75 statt 78 auf der Waage zu sehen. Fühle mich oft federleicht, brauch “12 Stück Butter“ weniger mit mir rumtragen. Der Hauptfocus liegt nicht mehr auf dem Naschen, sondern dem Planen von gesunden vollwertigen Mahlzeiten. Ich bin momentan wirklich total zufrieden mit mir, und ich als die Chefin habe die Macht. Sobald etwas in eine Richtung läuft, die ich nicht möchte, werde ich mich bei Dir melden. Ich würde mich dann freuen, wenn Du mir wieder so kompetent helfen könntest.

Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Arbeit, welche Du mit Herzblut und Begeisterung machst.

(Junge Frau Ende vierzig)

Viel Süßes & Fettiges war an der Tagesordnung

Hallo Nadine, mal ein kleines update von mir. Also zuerst mal Zucker ist immer noch zu 95% weg, die fettigen Sachen zu 90% weg. Noch mehr Wasser noch mehr Tee und noch mehr Obst und Gemüse sind es geworden. Mir reichen tatsächlich drei Mal Zeiten für mich.

Und ich habe keine Hungerattacken (außer an den bestimmten Tagen). Heute habe ich mir eine neue Hose gekauft und war mal so frei und habe mir eine Nummer kleiner genommen und sie passt perfekt??. Also das sich was am Umfang getan hat, hatte ich an meinem Gürtel gemerkt und auf der Waage sind es „bis jetzt“ drei bis fünf Kilo je nach dem wann ich auf die Waage steige. Das ist erst mal alles dir/ euch noch einen schönen Abend.

Endlich kein Bier mehr

Hypnose war vorher für mich „Teufelskram“ oder sonstiger Blödsinn, der für mich nicht in Frage kam.

Auf Rat meines Hausarztes besuchte ich dann doch Nadine.

Schon das erste Coaching brachte Erfolg, so dass ich die bisher fast tägliche Menge von ca 4-5 Flaschen Bier nicht mehr „brauchte“. Das Bier habe ich tatsächlich entsorgt, nachdem es nach Wochen vom MHD abgelaufen war. Auch die Gefühle, die bei den Coachings während der Hypnose auftauchten, hätte ich niemals erwartet. Es wurden u. a. Verknüpfungen aufgerufen, die zum heutigen Verhaltensmuster passten.

(Mann, mittleren Alters)

Essgewohnheiten verändern; Endlich keine Fressattacken mehr

Seit vielen Jahren versuche ich Gewicht zu verlieren. Ich weiß wie es geht, komme mit gesunder Ernährung gut aus. ABER, das Umsetzen scheiterte immer wieder an meinen falschen Verhaltensmustern. Z.B. in Stresssituationen habe ich IMMER gegessen und mir damit kurzfristig ein gutes Gefühl gegeben.

Diese Verhaltensmuster sind dank der Hypnose komplett verschwunden. Keine Fressattacke mehr! Seit Beginn der Hypnose habe ich in den ersten 5 Wochen bereits 6 KG abgenommen. Ich war sehr skeptisch, ob das wohl klappen kann, da ich eher ein Mensch bin, der in der realen Welt lebt und nicht an alles glaubt was erzählt wird. Aber ich habe mich eines besseren belehren lassen, mein Unterbewusstsein wurde einfach „umgepolt“. Hätte ich gewu?t, das es so leicht ist, hätte ich die Hypnose schon eher ausprobiert.

(Frau mittleren Alters)

Schokovorliebe

Hallo Nadine, das mit der Schokolade klappt verdammt gut!!! Trotz zahlreicher Verlockungen im Alltag – wir haben bei unseren Theater Proben immer reichlich „Nervennahrung“- hat mir Schokolade und Co gar nicht ausgemacht. Verlangen = 0,0. Total verrückt.

Ich bin sehr zufrieden und danke dir. Auf diesem Wege kann ich anderen nur empfehlen einen Termin bei Nadine zu machen, auch wenn man vielleicht schon viiiieles anderes ausprobiert hat, wie ich auch vorher.

Ich sehe die Schoki, aber keinerlei Verlangen ist in mir etwas davon zu essen. Hätte ich nie gedacht, dass ich das selber mit deinen gezielten Tipps so hinbekomme. Die Hypnose klappt echt gut. Woran ich beim nächsten Mal noch ran möchte, sind dann doch die Chips, das ist noch schwer, aber ich weiß nach der Schokoerfahrung, dass wir beide das positiv verändern werden.

Junge Frau Anfang 20

Rote Pusteln sind weg

Guten morgen und ein schönes Pfingstfest wünscht dir liebe Nadine Elke aus Bocholt. Es sind fast 4 Wochen vergangen als ich bin dir war.

In diesen Wochen habe ich nicht einen einzigen Rückfall gehabt. Meine dicken roten Pusteln am ganzen Körper sind noch immer verschwunden. Nur an Händen und Füßen habe ich ab und an starken Juckreiz. Da ich nicht kratze, ich bei schließlich der Herr über meinen Körper, vergeht es auch wieder.

Mit meinem Gewicht geht es langsam abwärts. In den 4 Wochen habe ich 2,5 Kilo verloren, davon 1.5 Kilo in der 1. Woche.

Bis dahin, schöne Grüße

Probleme beim Einschlafen seit Jahren

Seit Jahren habe ich eine Einschlafstörung, die Zeit bis ich einschlafen kann, beträgt manchmal drei Stunden und kostete mich sehr viel Kraft und Energie.

Durch das Selbstcoaching bei Nadine, lernte ich zur Ruhe zu kommen und immer wieder ganz bei mir zu sein…Ich bekam spezielle Übungen an die Hand, die ichzu Beginn mehrmals am Tag machte, um immer wieder zwischendurch runterzufahren…

Inzwischen hat sich alles super eingependelt und bin sehr dankbar, durch sie dieses Große, langanhaltende Problem gelöst zu haben.

Nochmals vielen Dank.

Cola Sucht

Hallöchen Nadine, ich möchte dich nur kurz auf dem Laufenden halten. Mir geht`s super, hab seit ich bei dir war vor einigen Wochen noch keine einzige Cola getrunken und das ohne Probleme.

Kann es selbst kaum glauben. In der ersten Woche hat die Waage bereits 2,5kg weniger angezeigt. So darf es gerne weitergehen. Zur Information für die anderen, die das hier lesen… ich war wirklich Cola süchtig. Pro Tag habe ich 2,5-3 Liter getrunken und wenn ich meine Cola nicht bekommen habe, wurde ich nervös, zickig und habe mein Umfeld Cola besorgen lassen.

Dies ist nun endlich vorbei und auch die ganzen Pfandflaschen muss ich nicht mehr wegbringen – soooo viel mehr Lebensqualität und mit meiner Familie bin ich nun auch entspannter.

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

UPDATE NACH 18 MONATEN:

Ich „verfolge“ bei Facebook eure Beiträge und freue mich immer von euch in eurer gewohnt positiven Weise zu lesen. Bei mir läuft ebenfalls alles gut. Die blöde Cola rühre ich inzwischen schon seit 18 Monaten !!!! nicht mehr an. Wenn mir das vorher jemand erzählt hätte, ich hätte es nicht geglaubt.

Ich hab es in den letzten Monaten auch geschafft mich von ein paar anderen doofen Angewohnheiten zu befreien und bin auf einem guten Weg ?

(Junge Mutter)

Viel innere Unruhe

Durch innere Unruhe, lag ich nachts oft Stunden lang wach. Morgens fühlte ich mich unausgeschlafen und über den Tag war ich schlapp & kraftlos. Nadine brachte mir durch Selbsthypnose bei, ruhiger zu werden.

Durch die Selbsthypnose, die mal besser mal schlechter bei mir funktioniert, habe ich ein Werkzeug von Nadine an die Hand bekommen, das mich nicht mehr hilflos da stehen lässt. Seitdem schlafe ich wesentlich besser und habe auch wieder mehr Lebensfreude.

(ältere Dame)

Viel innerer Druck mit Muskelverspannungen und Stressgefühl

Ich fühlte mich seit Jahren gestresst und in einer Spirale der Angespanntheit aus der ich nicht mehr alleine heraus kam. Im Laufe der Jahre hat mein Körper immer mehr Symptome gezeigt. Anfänglich waren es leichte Bauchschmerzen und Sodbrennen sowie Anfälligkeit für diverse Erkältungen etc.

Später hatte ich in vielen Situationen zusätzlich oft Schweiß auf der Stirn, Spannungskopfschmerzen, extreme Schlafstörungen sogar Panikattacken. Ich war nicht mehr in der Lage länger als 10 Min. mit dem Pkw zu fahren oder in einem Supermarkt einkaufen zu gehen ohne eine Panikattacke zu bekommen. Diese Probleme gab es auch bei Kundengesprächen oder andere für gesunde Menschen max. unangenehme Situationen.

Ich war so angespannt war, dass ich alle 2 Wochen zu einer Massage gehen musste, da ich ansonsten sehr schmerzhafte Rücken- und Nackenschmerzen bekam. Mein Hausarzt wollte mir starke Medikamente mit erheblichen Nebenwirkungen verschreiben. Da ich schon öfter mitbekommen habe, dass die Medikamente den Betroffenen nicht halfen im Gegenteil eher schadeten habe ich nach Alternativen gesucht. Zuerst besuchte ich einen anderen Hypnosetherapeuten mit einer anderen Methode. Jedoch verschwanden einige Symptome wie die starken Nackenschmerzen und Anspannungen trotz mehrfachen Versuchen dort nicht.

Durch einen Bekannten und Berichte in Medien kam ich schließlich zu Nadine Post und ihrem Hypnose Caoching, um mich besser entspannen zu können. Hier hat mir Nadine sehr geholfen. Nach einigen Sitzungen war meine Anspannung wie weggeblasen. Sie hat mir gezeigt, wie ich selber um Unterbewusstsein meinen Stress und die Verspannungen verändern kann. Nun habe ich seit Monaten keine Nackenschmerzen mehr. Keine Massagen waren mehr nötig. Auch durch das von Nadine angeratene tägliche Training und Verhaltensänderungen kann ich jetzt fast immer ohne Anspannung sein. Also wer Verspannungen mit Hypnose und Mentaltraining ändern möchte – geht zu Nadine Post…. Vielen Dank an dieser Stelle. ☺

(erfolgreicher Jungunternehmer)

Flugangst und Höhenangst

Hallo Nadine, viel Grüße aus New York! ich wollte dir eigentlich ein Foto auf einem Wolkenkratzer schicken, aber das Wetter lässt nicht zu, dass wir raufgehen.

Den Hinflug habe ich mit Bravour gemeistert und der Rückflug morgen ist auch kein Gegner. Total verrückt, dass ich es nach Jaaaaaahren der Flugangst tatsächlich geschafft habe endlich raus geschafft habe. Danke für deine effektiven und gezielten Tipps, die super anzuwenden sind.

Vielen Dank und viele Grüße!

(Dame mittleren Alters)

Gewichtsprobleme

Hallo Nadine, habe jetzt schon 8 Kilos abgenommen. Ich spüre inzwischen wieder, wann ich satt bin, kann unterscheiden zwischen Hunger & Durst. Ich kann mich beim Essen stoppen sobald ich satt bin, auch bei Grillfesten. Falls ich nochmal einen Rückschlag bekommen sollte, melde ich mich nochmal bei dir. 

Ich bin sehr zufrieden und danke dir. Auf diesem Wege kann ich anderen nur empfehlen einen Termin bei Nadine zu machen, auch wenn man vielleicht schon viiiieles anderes ausprobiert hat, wie ich auch vorher.

Kein Gedankenkreisen über das Leben mehr, wieder mehr Führung und Selbstbewusstsein

Die klinische Hypnose hat mir vor allem im Alltag sehr geholfen. Die angewandten Übungen in den Coachings konnte ich einfach und schnell in den Alltag einbauen und so lernen, mit dem alltäglichen Stress besser umgehen zu können. 

Gerade auch das freundliche Ambiente hat zu einer richtigen Wohlfühl-Atmosphäre beigetragen. Vor Ort sind alle sehr nett und verständnisvoll und man bekommt das Gefühl verstanden zu werden. Des Weiteren konnte ich einen schmerzhaften Verlust mithilfe der Hypnose unter Anleitung von Nadine besser verarbeiten.

(Junge Frau, 16 Jahre)

Ich freue mich darauf, dich in Kürze persönlich beraten zu dürfen.

P.S. Die Coachings werden inzwischen deutschlandweit auch als Online-Coaching genutzt.

- Deine Nadine -

Psychomeda Siegel